Clubinformation

Der Rotary Club Weinheim ist seit 1974 Teil der Rotary International Organisation, einem  Zusammenschluss berufstätiger Männer und Frauen. Mit seinen derzeit 71 Mitgliedern ist der Club ein aktiver Bestandteil der bürgerschaftlichen Gesellschaft in der Region Weinheim/Bergstrasse mit dem Vorderen Odenwald.

Von Weinheim aus unterstützt und begleitet der Club in der Region verschiedene soziale Institutionen und Projekte. In den vergangenen drei Jahren sind mehr als 50.000 Euro allein für materielle Zuwendungen aufgebracht worden.

Der Rotary Club Weinheim legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Verbesserung schulischer und beruflicher Entwicklungschancen junger Menschen. Seit Jahren organisiert er die berufsorientierten Gespräche für Schüler am Ende ihrer Schulzeit. In den vergangenen drei Jahren haben jeweils zwischen 400 bis 600 Schüler das Informationsangebot der Clubmitglieder angenommen.

Schüler berufsbildender Schulen in Weinheim werden seit drei Jahren unterstützt. Sei es durch die Finanzierung von Nachhilfeunterricht oder Informationsveranstaltungen über die Ausbildungen und Berufsbilder in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik).

Neben dem bürgerschaftlichen Engagement in der Region unterstützt der Rotary Club Weinheim soziale Projekte im Ausland. So wie er sich federführend im Jahr 2016 für das Knochenmarktransplantations­zentrum in Liviv als Schwerpunkt engagiert, wurden in der Vergangenheit Sozial- oder Gesundheitsprojekte in Tansania, Chile, Nepal oder Ghana finanziell oder durch persönliches Engagement von Mitgliedern nachhaltig unterstützt.

Darüber hinaus organisiert der Rotary Club Weinheim jährlich internationale Jugendaustauschprogramme, die Schüler für Zeiträume bis zu einem Jahr in Gastfamilien integrieren – weltweit.

Rotary Club Weinheim
Präsident 2017/2018: Manfred Müller-Jehle

Treffen:

Dienstags, 19.30 Uhr, Restaurant Schlosspark, Obertorstrasse 9, 69469 Weinheim, Telefon: +49 6201 7048261