Einweihung zweier neuer Gebäuden im Pilgerhaus

Foto: Dorn

Unbändige Freude und Feststimmung pur kenn- zeichneten am Wochenende das 169. Jahresfest im Pilgerhaus unter dem Motto „Zusammen ist man weniger allein“. Nachdem vor rund vier Jahren die ersten Planungen für einen Neubau vorgelegt wurden, vor 16 Monaten die Erteilung der Baugenehmigung erfolgt war und Mitte Juni 34 Menschen in ihre neue Heimstätte „Südliche Bergstraße“ eingezogen waren, wurde im Verlauf des Fests der obligate „Scherenschnitt“ zur offiziellen Einweihung knapp 6 Millionen Euro teuren Doppelgebäudes gesetzt.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag der Rhein-Neckar Zeitung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s